ab 200€ freier Versand in Deutschland
ab 500€ freier Versand in der EU
steuerfreier Einkauf außerhalb der EU

Im Auge des Falken

Am letzten Montag nutzten wir einen der bis jetzt spärlichen Schönwettertage um eine neue schöne Linie mit unserer weißen Magie in die Felsenwelt des Elbsandsteins zu zeichnen.
Die Highline spannt sich zwischen den Gipfelaufbauten des Hohen und Mittleren Torsteins im Gebiet der Schrammsteine. Nach einem schweißtreibendem Anmarsch und verwundener Kletterei durch Kamine und Spalten teilten wir die atemberaubende Aussicht von dort oben mit einem Falkenpärchen.

blog-2009-07-16-torsteine-01
Erstaunlich mit welchem Anmut diese Jäger der Lüfte im Raum dahingleiten. Die Highline bekam darauf den Namen “Im Auge des Falken”. Assoziationen mit den bekannten Highlinephrasen - 1inch away from flying - oder - flying without wings - . Nun, wir sind keine Falken, jedoch haben wir ja ein weißes Band… ; )

Nach ein paar Begehungen durch Damian und mich, betrachteten wir noch den schönen Sonnenuntergang und schlugen unser Nachtlager unterhalb der Highline auf. Die angedachte Frühmorgensession wurde durch Wind und aufkommenden Regen in einen schnellen Abbau umgewandelt. Während des Abstiegs kam die Sonne dann wieder raus.

blog-2009-07-16-torsteine-02
blog-2009-07-16-torsteine-03
blog-2009-07-16-torsteine-04
blog-2009-07-16-torsteine-05
blog-2009-07-16-torsteine-06

Tags: Erstbegehung

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.